Debiel, Tobias; Sticht, Monika:
Towards a new profile? Development, humanitarian and conflict-resolution, NGOs in the age of globalization
2005
(INEF-Report ; 79)
2005BuchPolitikwissenschaft
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für PolitikwissenschaftFakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Entwicklung und Frieden (INEF)
Titel in Englisch:
Towards a new profile? Development, humanitarian and conflict-resolution, NGOs in the age of globalization
Autor(in):
Debiel, TobiasLSFGND; Sticht, Monika
Erscheinungsjahr
2005
Umfang
44 Seiten
URN:
DuEPublico ID:
Signatur der UB
Sprache des Textes
Englisch

Abstract:

Die Bedeutung und das Profil von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) haben sich in den vergangenen zwanzig Jahren grundlegend gewandelt. In der Entwicklungszusammenarbeit sind zur Armutsbekämpfung neue Aufgaben hinzugetreten. Angesichts weit verbreiteter Realitäten von Krieg und Staatsverfall achten Entwicklungs-NGOs u.a. vermehrt darauf, ihre Tätigkeiten auch auf die Imperative von Krisenprävention und Konfliktbearbeitung auszurichten. In diesen Handlungsbereichen hat sich mit den Konfliktbearbeitungs-NGOs sogar ein eigener, neuer Typus von NGOs herausgebildet. Besonders dramatisch ist schließlich der Wandel im Bereich humanitärer Hilfe. Tobias Debiel und Monika Sticht legen zu den verschiedenen Entwicklungen empirische Daten und Argumente vor und illustrieren diese anhand konkreter Beispiele. Nicht zuletzt erörtert die Studie, welche Grundsätze, Verhaltenstandards und Instrumente der Selbstreflexion und der Selbstkontrolle NGOs entwickeln.